Eine Stiftung ermöglicht Kindern von Auslandschweizern, in ihrem Heimatland Ferien zu machen. Der Kanton Zug unterstützt ihre Arbeit.

Fast 700 000 Schweizer Bürgerinnen und Bürger leben kurz- oder langfristig im Ausland. Die Zahl der Auslandschweizer nimmt schon seit zehn Jahren konstant zu. Unter ihnen befinden sich auch zahlreiche Kinder. Für sie bietet die Stiftung für junge Auslandschweizer besondere Gelegenheiten an, eine Bindung zu ihrer Heimat zu knüpfen.

Jährlich kommen 400 Kinder
Die Stiftung verschafft Auslandschweizer Kindern, ungeachtet ihrer finanziellen Möglichkeiten, Ferienerlebnisse in der Schweiz. Jährlich profitieren rund 400 Kinder vom Angebot der Stiftung. Ende April tagte die Stiftung im Zuger Casino.

Gerade die Schweiz, die in der Eigenständigkeit ihr Glück sucht und findet, ist auf kleine und grosse Fürsprecherinnen und Fürsprecher in der Welt angewiesen. Dies betonte in seiner Ansprache auch Regierungsrat Stephan Schleiss, der das Zuger Kantonalkomitee der Stiftung präsidiert und die Gäste in Zug begrüsste. Die jungen Auslandschweizerinnen und Auslandschweizer, die an den Sommer- und Winterlagern der Stiftung teilnehmen, würden jeweils mit einem Rucksack voll positiver Eindrücke und Erlebnisse nach Hause fahren, fasste der Regierungsrat die Rückmeldungen zusammen. «Das ist zuerst einmal für diese Kinder gut – das ist aber auch für die Schweiz gut», so Stephan Schleiss. Die Schweiz brauche Freundinnen und Freunde auf allen Kontinenten, «welche die Eigenheiten und Eigenarten der Schweiz kennen, lieben und auch einmal verteidigen, wenn die Kritik an der Schweiz etwas gar einseitig ausfällt».

Jetzt wird Geld gesammelt
Jedes Jahr im April und Mai geht das Zuger Kantonalkomitee auf Spendensuche, um die Stiftung in ihrer Arbeit zu unterstützen. Die Briefe wurden bereits versandt, jede Zuger Spende ist herzlich willkommen und eine gute Investition in unsere Zukunft. Falls Sie den Brief nicht erhalten haben, aber einen möchten, dann melden Sie sich bitte direkt bei: irene.jufer@zg.ch.

Für das Zuger Komitee der Stiftung für Auslandschweizer: Irene Jufer