Das Genuss-Film-Festival 2015 war ein voller Erfolg. Der Mix aus filmischen und kulinarischen Genüssen kam beim Publikum auf Anhieb bestens an. Das Rezept hat sich somit bewährt, und wir alle freuen uns auf die Fortsetzung!

Cineasten sind ein kritisches Publikum. Unter Cineasten haben sogenannte «Sequels» – auf Deutsch: Fortsetzungen – einen zweifelhaften Ruf. Nur ganz selten gelingt es, das Niveau des Erstlings zu halten. «The Godfather II» oder «The Dark Knight» sind berühmte Ausnahmen, welche die Regel bestätigen.

Beim Genuss-Film-Festival müssen wir in dieser Hinsicht jedoch keine Angst haben. Zum einen bin ich überzeugt, dass es den Organisatoren gelingen wird, die Erwartungen, die der Erstling geweckt hat, noch zu übertreffen. Sie entwickelten ihr Erfolgsrezept mutig weiter und konnten zusätzliche Partner für das Festival gewinnen. Zum anderen handelt es sich beim zweiten Genuss-Film-Festival auch nicht um ein «Sequel» im cineastischen Sinne. Hier wird nicht die Fortsetzung einer für sich abgeschlossenen Episode erzählt sondern eine Erfolgsgeschichte fortgeschrieben.

Im Namen des Regierungsrates wünsche ich dem Genuss-Film-Festival viele begeisterte Besucherinnen und Besucher. Zudem bedanke ich mich bei allen, die zum Gelingen des Festivals ihren Beitrag leisten, allen voran den Organisatoren und Sponsoren.